Onlinemarketing News

SEO mit Links – Wochenrückblick KW23: IPv6, Link-Explorer von Bing und Infografiken

Teile wenn es gefällt ... Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+4Share on LinkedIn0Buffer this pageEmail this to someone

Wieder ist eine Woche vergangen und ob nun einige im Norden und Osten Deutschlands auf den Feiertag verzichten mussten, andere diesen zum freiwilligen Homeoffice-Tag nutzen oder direkt in ein langes Wochenende starteten -  es wird Zeit für einen SEO-Wochenrückblick mit spannenden Ereignissen aus der Online Marketing Welt. Auf Twitter konnten wir die SMX Advanced verfolgen und zudem gab es einiges über das aktuell eingeführte IPv6 zu lesen sowie eine Überarbeitung der Bing Webmaster Tools mit interessanten Features. Viel Spaß beim Lesen und allen schon einmal ein schönes und erholsames Wochenende!

Einführung von IPv6 © Torbz - Fotolia

Einführung von IPv6 © Torbz – Fotolia

Am 6. Juni 2012 wurde die Einführung des neuen Internetprotokolls IPv6 gestartet. Organisiert von der Internet Society haben die teilnehmenden Websites und Internetanbieter mit der Umstellung von IPv4 auf IPv6 begonnen. Der Adressraum wurde somit auf fast unendlich viele Adressen erweitert (etwa 340 Sextillionen, also 36 Nullen). Nötig wurde diese Umstellung, da immer mehr Menschen weltweit online sind und wir auch immer mehr internetfähige Geräte verwenden, sodass die IPv4-Adressen langsam knapp sind. Google stellte bereits einige seiner Dienste um, doch in Deutschland bieten die meisten Provider das neue Internetprotokoll noch gar nicht an.

Im folgenden Video “The new, larger version of the Internet: IPv6″ erklärt Vint Cerf, warum wir IPv6 überhaupt benötigen:

Auf der SMX Advanced in Seattle diese Woche launchte Bing eine überarbeitete Version seiner Webmaster Tools, die insbesondere mit einer neuen Benutzeroberfläche, verbesserten Funktionen sowie übersichtlichen Dashboards glänzte. Zudem gibt es nun einen Nachfolger zum Yahoo Site Explorer, der letztes Jahr das zeitliche segnete. Bing Link Explorer heißt das neue Tool mit dem Abfragen von bis zu 1.000 Links pro Domain möglich sind und aktuell über die Bing Webmaster Tools erreichbar ist. Es können sowohl Domains als auch exakte URLs abgefragt werden sowie eine Auswahl zwischen internen und externen Links. Die Ergebnisse beschränken sich leider nur auf die URLs der linkgebenden Seiten und den jeweiligen Title-Tag. Außerdem gibt es drei zusätzliche Filtermöglichkeiten:

  • Nur Links von einer bestimmten Domain
  • Nur Links mit bestimmten Linktexten
  • Nur Links von Seiten, die ein bestimmtes Keyword enthalten.

Die Ergebnisse und Daten können nach der Abfrage per CSV exportiert werden. Malte hat auf SEO.de erste Screenshots und weitere Infos zum Bing Link Explorer veröffentlich. Die neuen Webmaster-Tools von Bing sind auch Thema des heutigen Whiteboard Fridays von SEOmoz.

Infografiken begegnen uns heute ständig und fast überall im Internet-Alltag. Anders als bei textuellen Inhalten sprechen Infografiken unsere visuelle Wahrnehmung an und können dabei Fakten und Daten auf eine relativ simple Weise vermitteln. Auch für den Linkaufbau können Infografiken eingesetzt werden, doch was nach einer einfachen Umsetzung klingt, benötigt eine gewisse Planung. Um auch wirklich verlinkt zu werden müssen die Infografiken eine gewisse Reichweite erlangen und von genügend Bloggern und Webseitenbetreibern aufgegriffen sowie über Social Networks geteilt werden.

Hier noch einige weitere interessante Artikel und News dieser Woche:

0

Kommentare

Loading Facebook Comments ...

0 Comments


Sag uns Deine Meinung

Diskutiere mit unseren Autoren zum Thema

Leave a Reply